Balger Schulkinder bauen mit Legos ein Stück neue Schule in Nepal

 
Baden-Baden, 22.11.2012: 6.781 km sind es bis ans Ende der Welt, da wo die höchsten Berge stehen und Kinder viel zu lange und steile Wege in die Schule gehen müssen.
Für die Schüler/innen der Grundschule in Balg/Baden-Baden sind die Bilder, Geschichten und kurzen Filme aus Kankada, der LiScha-Projektregion, eine neue und besonders eine andere Welt.
„Warum haben sie denn kein Kinderzimmer, warum kein Spielzeug, warum sind sie da so arm, warum müssen manche Mädchen so früh heiraten und warum müssen 120 Kinder in einem Klassenraum sitzen, das ist doch viel zu eng? ...“ – Nichts ist wie in Deutschland, nur eins, sie sind auch Kinder dort im Land des Himalaya.
Die Balger Schüler/innen haben mit Hilfe von Sylvia Braun und Renate Kugele, beide Lehrerinnen der Schule, eine großartige Aktion gestartet! „Wir bauen hier in unserer Schule mit Legos ein Stück neue Schule in Nepal“ – symbolisch steht jeder Lego-Stein für einen Schulbaustein in Silinge. Für uns alle ist es bewegend zu sehen, wie die Wand durch Spenden der Eltern und Gemeinde bereits gewachsen ist - insgesamt 1.014,50 EUR sind bisher gesammelt worden!
Aber allein bei dieser Hilfe wollten es die Kinder aus Baden-Baden nicht belassen. Sie haben Kinderzimmer und Schränke nach geeigneten Spielsachen und Kleidung durchforstet. Und gebastelt haben sie für die Kinder dort in Nepal auch – Zeichnungen von den eigenen Händen - bunt verziert und Selbstporträts.
Viele wunderschöne Bilder und 150 kg Spielzeug und Kleidung für die bedürftigsten Kinder in Kankada wollen nun auf den Weg nach Nepal. Aber wie? Indem man sich Flügel leiht, am besten die einer Fluggesellschaft! Gesagt, getan. Die Schüler/innen verfassen einen Brief mit der Bitte um einen freien Transport.
Die Fluggesellschaft Etihad erhört sie und so kommen Spielzeug und Kleidung sicher nach Nepal. Vielen Dank!
 
Am Ende des Besuches in der Balger Grundschule gibt es für jedes Kind noch ein Geschenk von den Schulkindern aus Nepal. Die Schüler/innen aus Silinge haben den Kindern hier in Deutschland etwas gemalt.
Ein Stück Verständigung und Kennenlernen zwischen so unterschiedlichen Welten wie Deutschland und Nepal. Wir von Lischa und die Kinder aus Kankada sagen euch Danke!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.

Ich stimme dem Einsatz von Cookies auf dieser Seite zu.